Medina von Marrakech

Marrakech - Medina




Überblick

Marrakech - Medina



Im Stadtzentrum von Marrakech befindet sich die alte Medina. Wie viele der nordafrikanischen Städte umfasst die Stadt Marrakech sowohl eine alte befestigte Stadt (heute Medina genannt) und eine angrenzende moderne Stadt (heute Gueliz genannt). Heute leben in Marrakech etwa 1.070.000 Menschen, davon die meisten allerdings in der Neustadt und in den Randbezirken. Im Zentrum von Marrakech befindet sich der im historischen Stil errichtete Bahnhof, der eine Verbindung mit dem Norden von Marokko und der Stadt Casablanca gewährleistet. Die Stadt Marrakech besitzt den größten traditionellen Markt (Souk) in Marokko und hat auch einen der verkehrsreichsten Plätze in Afrika und der Welt- Djemaa el Fna.


 

Map Marrakech


Größere Kartenansicht


Sehenswert

Marrakech - Bab Doukhala


Marrakech hat eine Vielzahl architektonisch bedeutender Gebäude aufzuweisen u.a. auch in der Medina oder am Rande der Altstadt. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählen die Koutoubia-Moschee aus dem Jahre 1162, die Kasbah aus dem 12. Jahrhundert und die Ben-Jusuf-Medersa aus dem 14. Jahrhundert. Eine Besonderheit von großem Interesse sind die gut erhaltenen kilometerlangen Stadtmauern und die vielen schönen, noch erhaltenen Stadttore von Marrakech. Eines der schönsten und fantasievollsten Tore ist das Bab Agnaou, das nahezu in jedem Reiseführer abgebildet ist.

Weiterhin eine Hauptsehenswürdigkeit ist neben der Moschee der Platz Djemaa el Fna, der weltberühmte mittelalterliche Markt- und Henkersplatz.

 

Platz Djemaa el Fna

Marrakech

Platz Djemaa el Fna - Schlangenbeschwörer - Bildquelle. Wikipedia - Autor: Hans Peter Schaefer - Lizenz s.u.


Im Herzen der Medina von Marrakech liegt der Platz Djemaa el Fna. Dieser Platz ist eine der Hauptattraktionen der Stadt. Während früher in der Hauptsache der Markt als solcher dominierte, ist der Platz heute ein Treffpunkt der Kulturen. Es werden zwar immer noch Waren angeboten, aber hauptsächlich Gemüse und Gesundheitsprodukte, darunter so exotisches wie getrocknete Echsen, Kröten, Schlangenhäute und die verschiedensten undefinierbaren Gebräue und Salben. Weiterhin je nach Tageszeit ist der Platz Djemaa el Fna ein Ort für allerlei Spektakel, ja oft sogar ein Jahrmarkt und Rummelplatz, aber auch Bühne und Theater. Schon am frühen Morgen locken die Flöten der Schlangenbeschwörer und die Händler bauen ihre Stände auf.

Einen kurzen Überblick gewährt das untenstehende Video.....!


 


Marrakech - Platz Djemaa el Fna


Dazu gesellen sich Märchenerzähler, Wunderheiler, Feuerschlucker und selbsternannte Zahnärzte, die gewiß keinen Mangel an Kunden haben. Weiterhin tummeln sich hier auf dem Platz je nach Tageszeit Akrobaten, Geschichtenerzähler, Wasserverkäufer, Tänzer und Musiker. Von den Wasserverkäufern in ihren bunten Trachten und Kannen möchte natürlich jeder ein Foto machen- aber Vorsicht, es ist nicht umsonst. In der Nacht öffnen Essensstände auf dem Platz machen ihn damit zu einem riesigen belebten und beliebten Restaurant im Freien.


 

Aktionen

Marrakech - Platz Djemaa el Fna

...traumhafter Platz, besonders am Abend...


Jede Aktion auf dem Platz wird von den Schaulustigen verfolgt. Schnell bilden sich Menschentrauben um die Akrobaten und die Possenreißer. Man muss nicht die arabische Sprache beherrschen, um ihre komischen Inszenierungen zu verstehen. In diesen Menschenmengen ist immer wieder das Glockengeläut der Wasserverkäufer zu hören, auch sie prägen das Bild des Platzes Djemaa el Fna. Am Abend gehört der Platz den Marokkanern. Eine Vielzahl von Essenständen werden aufgebaut, in den Garküchen brutzelt und duftet es himmlisch - der Platz ist eine viel genutzte Volksküche. Erst tief in der Nacht werden die glitzernden Lichter der Lampen allmählich weniger.

 

Medina

Marrakech - Medina

Gebäude der Post


Schaut man von der Avenue Mouahedine auf den Platz Djemaa el Fna ergibt sich folgendes Bild: der zuerst schmale Platz öffnet sich nach einigen 100 Metern und wird zum großen Gauklerplatz. Auf der rechten Seite des schmalen Platzes warten die Kutschen auf ihre Gäste. Es ist schön, mit einer Pferdekutsche um die Mauern der Altstadt zu fahren und sich so einen ersten Überblick zu verschaffen. Die Preise sollten vor Fahrtantritt ausgehandelt werden- handeln ausdrücklich erlaubt. Wer keine Kutschfahrt mag, der kann sich treiben lassen von den Aktionen, die gerade hier stattfinden. Auf der linken Seite befindet sich das Hotel Club Med Marrakech la Medina. Weiter auf der rechten Seite des Platzes folgen die Hauptpost in der Medina (Poste Medina), ein ziemlich großes Gebäude und etwas weiter die Bank Al Maghreb. Im Nordosten des Platzes trifft man auf den Souk El Bahja, dessen Namen von der nicht weit entfernten, im Nordwesten gelegenen sehr alten Mosquée El Bahja‎ abstammt.


 

Café/Restaurant Argana

Marrakech - Café Argana

Im Hintergrund die Moschee El Bahja


Hier finden Sie auch das Café/Restaurant Argana, wo Sie eine Pause einlegen können. Im Erdgeschoß gibt es Getränke aller Art und auch Kuchen, im 1. Stock befindet sich das Restaurant mit unvergleichlich schönem Blick über den Platz Djemaa el Fna. Es ist oft sehr stark frequentiert und dann sollte man auf die kleineren Cafés in oder am Rande der Medina oder des Platzes ausweichen wie z.b. das Café Koutoubia, Café Baougainvillea oder das Café de France. Nach der Erholungspause empfehle ich einen Rundgang durch die unvergleichliche Medina von Marrakech, mit ihren schönen alten Häusern, orientalisch anmutender Architektur, den Souks, vielen kleinen Gassen und Handwerksläden. Die schönsten Portale Marokkos sollen hier zu finden sein...!


 

Koutoubia Moschee

Marrakech - Koutoubia-Moschee


Vom weltberühmten Platz Djemaa el Fna aus ist das Wahrzeichen von Marrakech zu sehen- die Koutoubia Moschee. Sie verdankt ihren Namen dem Souk der Buchhändler, der sich einst auf diesem Gelände befunden hat. Um die Moschee herum befinden sich die Grundmauern und Kellergewölbe dieses ehemaligen Souks. Der Bekanntheit der Koutoubia Moschee gründet vor allem auf dem 77 Meter hohen Minarett, dem einzigen vollendeten, originalen Gebetsturm aus der Zeit der Almohaden....

Weitere Informationen zur Koutoubia Moschee in Marrakech finden Sie hier!

 

Café Bougainvillea

Marrakech - Cafe Bougainvillea


Das Cafe Bougainvillea liegt im Herzen der Medina von Marrakech, aber unweit des Platzes Djemaa el Fna. Wem es also hier zu quirlig wird, der ist in diesem Café gut aufgehoben. Zur Mittagszeit ist das Café stets gut besucht. Wer einen Snack sucht oder einen Kaffee oder Tee, kommt hier auf seine Kosten. Das Café befindet sich in einem alten Haus, das zu einem Riad umgebaut wurde. Der schönste Platz befindet sich im Patio des Gebäudes, der schön begrünt und dekoriert wurde. Das Café serviert eine Auswahl an Speisen - von Salatgerichten über Pizza, Pasta bis Panini und verschiedenen marokkanischen Gerichten. Das Café Bougainvillea ist ein guter Ort, um für eine Weile zu entspannen und Kraft zu tanken für die nächsten Exkursionen.

Adresse:

Cafe Bougainvillea

33, el Mouassine, Medina,
Marrakech - Maroc

Telefon: +212 (0) 24 44 11 11

 



TOP - HOTEL



Marrakech

Hotel Club Med


Hotel Club Med Marrakech la Medina

Das Hotel Club Med la Medina in Marrakech liegt im Herzen der Medina, direkt am weltberühmten Platz Djemaa el Fna. Es ist durch eine hohe Mauer vom Platz getrennt und eine Oase der Ruhe. Der Garten mit Poolbereich (beheizbar) ist sehr ansprechend. Zentraler und näher zu den Sehenswürdigkeiten kann man nicht logieren. Die Hotelgäste kommen überwiegend aus französischsprachigen Ländern. Deswegen ist es empfehlenswert, über kleine Sprachkenntnisse in dieser Sprache zu verfügen. Das Essen wird von den Besuchern gut bis sehr gut beurteilt. Das Hotel ist ein Club-Resort mit 207 Zimmern, die sich auf zwei Stockwerke verteilen. Es sind mehrere Restaurants und Bars vorhanden. Alles in allem: Hier können Sie wunderbar entspannen!

Adresse:

Hotel Club Med Marrakech la Medina

Place Djemaa el Fna,
40000 Marrakech - Maroc

Telefon: +212(524)444016
Fax: +212(524)444647

Internet: Club Med Marrakech la Medina

 

Quellenangabe:


Das Foto "Schlangenbeschwörer - Autor: Hans Peter Schaefer" stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Die Fotodatei unterliegt der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported und darf unter deren Bedingungen weitergegeben werden.


 

Fotos der Medina in Marrakech




-Anzeige-



Melilla Marrakech Volubilis Topographie Marokkanische Küche Christoph Columbus Römer Meerenge von Gibraltar Startseite Berge des Atlas Agadir Chefchaouen Maghreb Fes Ceuta Tètouan Marokkanischer Wein Gibraltar Geographie Marokko Meknes Reiseinformationen Marokko