Kunsthandwerk

Marokko - Kunsthandwerk






Märkte

Teppiche



Marokko ist ein Land der Kontraste
. Dies gilt auch für die Preise; manchmal scheint das Land, das man sich preiswert vorgestellt hat, an unser heimisches Preisniveau zu reichen. In den Souks (Märkten) finden Sie die besten und günstigsten Einkaufsmöglichkeiten. Handeln gehört selbstverständlich dazu. Sie werden überrascht sein, wie viel günstiger Sie die gewünschten Artikel bekommen können. Der Wochenmarkt (Souk) ist eines der charakteristischen Kennzeichen des dörflichen Lebens. Er ist Stätte und Möglichkeit zugleich für die Ausübung des traditionellen Handels. In den Geschäften der modernen Einkaufsviertel sind die Preise meist fest.

 
  • Unbekannter Künstler:
    ...so klingt Marokko....



Agadir - Kaufhaus UNIPRIX


Wichtig:

Lassen Sie sich nicht überreden. Nehmen Sie sich Zeit und vergleichen Sie die Preise! Das Feilschen ist ein wesentlicher Bestandteil beim Einkaufen; wenn Sie an landestypischen Handarbeiten und Souvenirs interessiert sind ohne Handeln zu müssen und eine Übersicht über die landesüblichen Preise bekommen wollen, im Kaufhaus UNIPRIX in der Rue Hassan II. sind alle Artikel ausgezeichnet und ausschließlich Festpreise gültig. Die Erzeugnisse des marokkanischen Kunsthandwerks bringen auf das nachhaltigste die Charakteristika des marokkanischen Lebens zum Ausdruck.




 

Intarsien aus Thuja-Holz

Marokko - Kunsthandwerk

Mobiliar mit Intarsien aus Thuja-Holz


Mehr als 40 verschiedene Zünfte bearbeiten seit Jahrhunderten Holz, Metall, Kupfer, Wolle, Stoffe, Steine, Fossilien und Ton. Angepasst an die Erfordernisse des modernen Lebens werden sowohl Kunsthandwerksgegenstände als auch einfachste Gebrauchsgegenstände in großer Auswahl angeboten. Holzverarbeitung: Die Schreiner und Kunsthandwerker Marokkos verarbeiten hauptsächlich Zedernholz. In Essaouira sind die Schreiner auf Intarsien aus Thuja-Holz spezialisiert.

Keramik:

Aus Ton werden Vasen, Teller, Amphoren oder einfache Platten produziert.



 

Töpferwaren

Marokko - Kunsthandwerk

Traditionelles Tahinegeschirr (Tajine)


In Fés und Safi werden die berühmten Keramiken hergestellt. Sale hat sich spezialisiert auf Töpferwaren mit bunten Emaille-Mustern. Bei den Produkten der Töpfer ist mir am besten das Tajine-Kochgeschirr in Erinnerung geblieben. Tajine oder Tagine - die Berber sagen Tajin - ist ein Gericht aus Nordafrika, das nach dem speziellen Tontopf, in dem es gekocht wird, benannt wurde. Der traditionelle Tajine-Topf ist komplett aus schwerem Ton, der manchmal bemalt oder glasiert angefertigt wird- je nach Region in Marokko. Er besteht aus zwei Teilen: der untere Teil ist eine Art Unterteller, flach und rund mit niedrigen Seiten und der obere Teil (Deckel) ist eine kegelförmige oder kuppelförmigen Abdeckung.


 

Marokko - Kunsthandwerk

Töpferei-Produkte


Während des kochens bleibt der Deckel auf dem unteren Teil ruhen, bis die Speise (z.B. Gemüse, Hirse, verschiedene Fleischsorten) aufgrund der Hitze und der hieraus resultierenden Kondensation gar (kochfertig) ist. Tajines in der marokkanischen Küche sind langsame Schmorgerichte in vielen Variationen, die bei niedrigen Temperaturen gekocht werden, was dem dem Fleisch eine besonders zarte Note gibt und dem Gemüse zusammen mit der Soße ein schönes Aroma verleiht. Weiterhin gibt es als Töpferei-Erzeugnisse u.a. Vasen, Schalen in jeder Größe und Töpfe für den Garten- oft kunstvoll bemalt.

 

Kupfer & Messing

Marokko - Kunsthandwerk

Produkte aus Kupfer und Messing


Korbflechterei:

Körbe, Schalen und Dosen sowie Hüte aus buntem Stroh sind Dinge, die in fast allen Dörfern hergestellt werden.

Lederwaren:

In Fes und Marrakech sind ganze Stadtviertel für die Gerber reserviert.

Metalle:

In der maghrebischen Wohnkultur wird viel Kupfer und Messing verwendet. In Marrakech wird Kupfer ziseliert und in Taroudannt mit dem Hammer bearbeitet. In Tetouan (Nordmarokko) wird vor allem Messingguss zu Kerzenhaltern, Leuchtern und Lampen verarbeitet.

 

Schmuck

Tiznit - Gold- und Silbershops


Silber
wird in den Dörfern der Ebenen und in den Bergen verarbeitet. Es ist das bevorzugte Edelmetall auf dem Land, während in den Städten Gold bevorzugt wird. Silber allein oder mit Korallen und Ambra wird zu Schmuckstücken wie Fibeln, Ketten, Arm- und Fußreifen verarbeitet. So wie die Frauen in Schmuck vernarrt sind, wirken auf die Männer Dolche aus Gold und Silber mit eingelegten Edelsteinen nicht weniger anziehend.

Steine:

Aus dem weichen Stein aus Taroudant werden Kerzenleuchter, Dosen etc. gemacht und mit Mustern graviert. Halbedelsteine aus den Bergen, wie Quarz, Amethyst und Mangan-Kristall, werden entlang der Straßen verkauft.

 

Lampen und Teppiche

Marokko - Kunsthandwerk

Lampe


Stickereien
:

Die berühmtesten sind die nachtblauen Stickereien aus Fés, aber auch die aus Rabat, Sale, Meknes, Azemmour und Tetouan verdienen ihren Ruf.

Teppichhandwerk:

Es gibt zwei Arten davon in Marokko, die beide unendlich viele Merkmale und Typen aufweisen: Traditionell ländliche Teppiche und Teppiche aus den Städten. Ein weiteres, wertvolles Souvenir sund die überall in Marokko erhältlichen Lampen in verschiedenen Stilen und Größen, unterschiedlichen Farben, elektrisch beleuchtbar und in zahllosen Designs. An diesem Mitbrigsel werden Sie lange Ihre Freude haben!


 

Fotos Kunsthandwerk






-Anzeige-



Melilla Marrakech Volubilis Topographie Marokkanische Küche Christoph Columbus Römer Meerenge von Gibraltar Startseite Berge des Atlas Agadir Chefchaouen Maghreb Fes Ceuta Tètouan Marokkanischer Wein Gibraltar Geographie Marokko Meknes Reiseinformationen Marokko